Category Archives: Genealogie im Netz

Die Zukunft des Lesens ist holzfrei

… so titelt die SZ vom Freitag, 31. Juli 2015, in ihrem Feuilleton. Immer noch setzt beim bloßen Erwähnen des eBooks bei vielen – besonders den sogenannten Bildungsbürgern – dieses unüberhörbar kulturpessimistische Aufseufzen ein. Dana Buchzik stellt dem das Statement … Continue reading

Posted in Genealogie im Netz, Kommunikation, Literatur | Tagged , | Kommentare deaktiviert

Das deutschsprachige eBook macht einen Sprung nach vorn

Der deutsche Buchmarkt schien es nicht packen zu können. Die Zersplitterung von Verlagen, Buchhandel und isolierten Internetaktivitäten bot dem effizienten amazonischen Riesen leichtes Spiel auf dem eBook-Markt. Das könnte sich mit der Tolino-Allianz, mit Tolino-Media und Tolino-Cloud nun wenden. Die … Continue reading

Posted in Frankenhausen, Genealogie im Netz, Kommunikation, Literatur | Tagged , , , | Kommentare deaktiviert

“Böses Netz” – deutsche Befindlichkeiten.

WLAN-Störerhaftung und die Angst vor dem Fremden WLAN-Störerhaftung. Was für ein Wort, und was bedeutet es? Am leichtesten erklärt es sich aus eigenem Erleben. Wenn ich auf der Kanareninsel El Hierro in ein Café oder Bistro gehe, bekomme ich umstandslos … Continue reading

Posted in Genealogie im Netz | Kommentare deaktiviert

eBook & Familiengeschichte?

Genealogische Forschungsergebnisse publizieren – so und sowieso! Hallo Freunde, als eigentlich bisher fast Ahnungsloser habe ich mich in den letzten 14 Tagen  mit dem Thema eBook beschäftigt. Über die zwangsläufig technischen Fragen hinaus war meine wichtigste Frage, ob und wie … Continue reading

Posted in Genealogie im Netz, Geschichte, Kommunikation, Literatur | Tagged , | 8 Comments

Suche mit CHRONICON – In eigener Sache

WebGuide Geschichte Bei Recherchen zur Netzsuche für uns Familiengeschichtsforscher traf ich auf ein gewisses Genealogie-Feuilleton.  Große Ehre! Mit der Suchmaschine CHRONICON des historicum.net

Posted in Bibliothek - Archiv, Genealogie im Netz, Geschichte, Kommunikation, Literatur | Tagged , , , | Kommentare deaktiviert