Genealogie-Stammtisch München

“Sich mit ähnlich gestrickten Spinnern über das Suchtthema Familienforschung auszutauschen, auch das ist ein Grund für unsere regelmäßigen Treffen.”

Unter dieser zugegebener Maßen flapsigen Überschrift hatte ich bereits im Januar 2009 auf unseren Stammtisch hingewiesen. Ob ich heute noch einmal so locker formulieren würde? Wohl eher nicht. Denn inzwischen ist der Tisch größer und an einen günstigeren zentral erreichbaren Platz gestellt worden.   Und obwohl ich den “Spinner” gegen mich weiter gelten lasse, geböte es der Respekt den Kollegen gegenüber, zurückhaltender zu formulieren. Aber Spaß und Vielfalt sind eigentlich noch gestiegen, seit wir ins

Nürnberger Bratwurst Glöckl am Dom
Frauenplatz 9
80331 München
Telefon.: (+49) (0)89 – 29 19 45 – 0

umgezogen sind und der Zulauf größer geworden ist.  Der nächste Termin ist am 2. März 2010 ab 18:00 Uhr.

Aber was ich damals formuliert habe, ist ja eigentlich weiterhin richtig, nämlich Vielfalt und gegenseitiges Ergänzen. Und so belasse ich es beim damals Gesagten, nämlich  …

Claus und Peter beschäftigen sich mit ein und derselben thüringischen Müllerfamilie. Beide haben herausgegfunden, dass sie über Ahnengemeinschaft tatsächlich Neffe und Onkel x-ten Grades sind. Der andere Peter forscht in Ostpreußen. Das tut aber auch Claus. Der kennt sich auch gut in der Heraldik aus. Ulli ist nicht nur ein erfahrener Pommern-Forscher und stellt wissbegierige Fragen zur Computerei. Da kennt sich nun Peter besonders gut aus. Waltraud hat mit GFAhnen dasselbe Programm wie einer der Peters und beschäftigt sich mit Hoffolgen. Hans arbeitet an einer Feuerwehr-Chronik seines Heimatortes. – Viel Gesprächsstoff für Leute, die von diesem sonderbaren Virus Familienforschung befallen sind.

Seit einiger Zeit treffen wir uns einmal im Monat mitten in München zu unserem kleinen Genealogie-Stammtisch. Eigentlich ist ja jeder auf seinem Gebiet  gut. Aber manchmal möchte man einfach mal wissen, wie der andere es macht, was man noch besser machen kann. Oder man möchte einfach mal über dieses Hobby sprechen, ohne dass Familie oder Freunde gähnen. Sich mit ähnlich gestrickten Spinnern über das Suchtthema Familienforschung auszutauschen, auch das ist ein Grund für unsere regelmäßigen Treffen.

Und über was haben wir zuletzt diskutiert? Über unsere Genealogieprogramme : Ages, Gfahnen, Family-Tree-Maker und GENPLUS 2000, aber auch über Pagemaker, thüringische Pfarrarchive, Müllerforschung, Wappen, Gedbas und mehr.

Treffpunkt ist jeder erste Dienstag eines Monats ab 18 Uhr. Wer diese Notiz zufällig liest und mal hereinschauen möchte, ist herzlich eingeladen.

°°°

This entry was posted in Stammtisch and tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.