Die alten Münchener Melderegister – Wer darf sie digitalisieren?

1,2 Kilometer lang, 4,75 Millionen Seiten. Geburten (bis 1906), Sterbefälle (bis 1955) Hochzeiten (bis 1955).  Für die Digitalisierung liegen Angebote der Mormonen vor – kostenlos per Internet zugänglich – und von Ancestry – exclusiv im Internet gegen Gebühr zugänglich; die Stadtbücherei darf sie erst nach 3 Jahren auf ihre Website stellen.

Die SZ vom 19. Januar berichtet unter den Überschriften ‘Firmen wollen ans Münchener Melderegister’ und ‘Schützt den Schatz’ über die Münchener Melderegister des Stadtarchivs, die aus konservatorischen Gründen dringend digitalisiert werden müssen. Geschätzte Kosten 2,5 Mio €.  Wie wird die Stadt am Mittwoch entscheiden?

Die Tendenz der Überschriften ist schon sprachlich entlarvend. Continue reading

Posted in Bibliothek - Archiv, Genealogie im Netz | Tagged , , , , | Kommentare deaktiviert

El Hierro (epub-eBook)

Wer kennt eigentlich Emil Francke? Ich lernte ihn während meiner Arbeit an einem Aufsatz zu eBook und Genealogie (CG 3/2015) kennen. So wie ich, hat er in den letzten Jahren des Öfteren die Kanareninsel El Hierro besucht. Emil hat nun ein Büchlein zu dieser kleinsten der Kanareninseln fertig gestellt, mit dem Titel „El Hierro, Urlaubsziel & Zuhause“. Der Titel verrät nicht, dass er den etwa 40 Kurzkapiteln drei genealogische Gespräche untergeschoben hat.

Wie er mir sagte, gibt er seinen Text ganz bewusst als Original-eBook bei Tolino-Media heraus. Er will wissen, ob die neue Plattform, die ja als Gegenpol zur Dominanz von Amazon konzipiert wurde, wirklich eine Chance hat, wahrgenommen zu werden. Er hofft es, bleibt aber zunächst skeptisch. Beobachtet er doch, dass die gute Idee einer übergreifenden Plattform für eBooks im deutschsprachigen Raum mit den kleinteiligen Strukturen des deutschen Buchhandels kollidiert.

Auf die Frage, ob er demnächst doch bei Amazon publizieren würde, zog er nur seine Stirn in Falten. Mehrdeutig!

Posted in Auswanderung, Español, Literatur, Reisen | Tagged , , , , , | Kommentare deaktiviert

Tolino-Cloud & Genialokal – genial daneben!

Das neue Jahr begann für das eBook in Deutschland wenig verheißungsvoll.

Alles wäre so leicht, wenn ich mich einfach entspannt den AMAZONen hingäbe. Der  Online-Buchhändler ist einfach der Beste, auch in Sachen eBook. Warum mache ich mir das Leben so schwer, indem ich für das epub-Format eintrete und für eine deutsche Buchhandelsplattform werbe. Dafür war ich auch in meinem Artikel “Familiengeschichte auf elektronischem Papier” in der ComputerGenealogie 3/2015 eingetreten.

Als Autor möchte ich in der Buchwelt meines Landes veröffentlichen, als Leser meine Bücher im Buchhandel kaufen. Wenn ich online einkaufe, soll der Gewinn nicht einem Global Player sondern am liebsten meiner Dorfbuchhandlung zu Gute kommen. Bei dieser Continue reading

Posted in Bibliothek - Archiv, Literatur | Tagged , , , , , , | Kommentare deaktiviert