Erinnerungen an Großmutter Erica 1885 – 1970

Klappentext

P. T. stellt das Leben seiner Großmutter und Müritz, den Ort seiner Kindersommer, in den Mittelpunkt dieser Familiengeschichte. Die Reise durch die Erinnerungen beginnt dort mit den Ereignissen um den 8. Mai 1945 und geht zurück in die vorpommersche Heimat der Bachmann-Geschwister mit dem elterlichen Haus in Messenthin. Rostock und Poberow markieren die Spannweite der Lebensorte an der Ostseeküste. Die Nachkriegszwänge führen von der Oder an Elbe und Rhein. Wie immer, ist Familiengeschichte auch hier Wanderung. Diesmal von Osten nach Westen.

Aus dem Vorwort

Müritz, ist Kriegsende, Ankunft der Russen, Zerstörung materieller Werte, Flucht durch den Wald von Neuhaus nach Müritz, wir Kinder an den Hän­den der Mutter, das jüngste auf ihren Schultern. Angst. Nicht Verstehen. Klar ist nur eins: Müritz ist der Zusammen­bruch!

Müritz ist das Raunen am Kamin des Heidjägerhofs über eine mögliche Ab­stammung der Corvinus-Ahnen vom mittelalterlichen Ungarnkönig Matthias Corvinus. Ein Mythos der Familiengeschich­te, inzwischen enträtselt.

Müritz ist der letzte unbeschwerte Ostseesommer meiner Kind­heit. Er ist die Vorbereitung auf die Flucht aus den Zwängen einer Weltverbesserungsideolo­gie namens DDR. Das begriff ich erst später.

Müritz und seine Nachbarschaft Neuhaus, Ahrenshoop, Ribnitz ist aber auch eine Zwischenstation in der Familiengeschichte der Bachmanns und Teuthorns, auf dem Weg vom Osten in den Westen. Seit Christian Bachmann und Anna Corvinus sich 1885 für Stettin entschieden, war Pommern für die Familie 60 Jah­re lang Heimat. Erst das Befassen mit der Vergangenheit machte das ganz deut­lich.

So ist der Blick zurück nicht müßig, denn in dem Vergangenen finden wir einen wesentlichen Teil un­serer Identität.

 

VORANKÜNDIGUNG

Dieses Buch habe ich bereits 2012 ohne ISBN privat drucken lassen und an meine Familie verschenkt. Der kleinen Auflage von zunächt 30 Stück folgten mehrere Nachdrucke über den Online-Verlag Libri. Davon gingen auch Exemplare an Genealogie-Vereine, u.a. Arbeitsgemeinschaft für Mitteldeutsche Familienforschung und Pommerscher Greif.

Ich habe mich jetzt zu einer leicht verbesserten Veröffentlichung per ISBN entschieden, vor allem mit dem Ziel, den Text auf diese Weise auch über Bibliotheken erhalten zu wissen.

Über diese URL werden bei Bedarf weitere Informationen um das Buch herum veröffentlicht.